DE|EN

W. Brade: Pavane und T. Susato: Battaglia

Price: 6.99 €
Passamezzo — Auf den Spuren eines Leipziger Stadtpfeifers
18 Stations
40:13 min Audio
1.48 km directions_walk favorite 2

Jeden Morgen um 10 Uhr beginnen und begrüßen wir Stadtpfeifer den Tag durch das Anblasen auf dem Turm. Siehst du den Balkon dort in der Mitte des Turms? Dieses sogenannte “Gänglein” wurde extra für uns Stadtpfeifer vor in paar Jahren angebaut.
Heute spielen wir eine Pavane von Brade. Die Pavane ist ein feierlich-langsamer Schreittanz, bei dem die prunkliebenden Gäste bei einem höfischen Ball wie Pfauen mit ausgebreiteten Schwanzfedern durch den Saal stolzieren.

Ursprünglich kommt dieser Tanz aus Spanien… oder war es Italien? (nachdenklich) Ja, Italien war’s!

Passend zur Musik vollziehen die Paare im langsamen und geradem Takt einfache, überschaubare Tanzschritte, denn viel mehr Bewegung ist in ihren sperrigen Festgewändern kaum möglich. Vielleicht war die Pavane auch mitunter deshalb der Lieblingstanz von Elisabeth, der Königin von England (lacht).

La Rubina spielt: William Brade “Pavane”

La Rubina spielt: Tielman Susato “Battaglia”

Johann: Oh, da ziehen die Pfeifer und Trommler vorbei. Sie wollen Soldaten für den Krieg anwerben.
Habt ihr schon die Geschichte aus der Prager Burg gehört? Mein Schwager hat erzählt da fallen die Leute aus den Fenstern.
Im Mai vergangenen Jahres haben wütende Protestanten zwei oder ich glaube sogar drei kaiserliche Statthalter aus dem Fenster geworfen.

Eine Versammlung, auf der sie ihre Beschwerden vortragen wollten, ist verboten worden.

Pfeifer 3:
Ich kann das gut verstehen, mit der Unterdrückung der Protestanten ist König Ferdinand II. für die böhmischen Adligen einfach zu weit gegangen.

Johann:
Sie haben überlebt, obwohl der Sturz in den Burggraben mindestens 17 Meter tief gewesen sein muss.

Ein Passant mischt sich ein:
Ich höre ihr sprecht über Prag? Dazu gibt es unterschiedliches Gerede: Die Katholiken sind überzeugt, dass die Jungfrau Maria die drei Männer mit ihrem Mantel aufgefangen haben soll. Die Protestanten wiederum erzählten sich, dass unter dem Fenster ein Misthaufen war. Darauf sollen die Männer gelandet sein. Hehe, die Jungfrau Maria wäre mir da schon lieber.

Pfeifer 3:
Ich finde am wahrscheinlichsten ist, dass die Männer durch die schräge Außenwand der Burg eher gerutscht als gefallen sind. Außerdem hatten sie bestimmt dicke Mäntel an, die schlimmere Verletzungen verhindert haben.

Passant:
Es geht das Gerücht rum, dass die böhmischen Adligen ihren König noch dieses Jahr absetzen wollen. Dann wählen sie einen neuen, protestantischen König. Dafür muss man bereit sein zu kämpfen.

Johann:
Das heißt du wärst bereit zu kämpfen?

Passant:
Auf jeden Fall.

Gehe rechts am Rathaus vorbei und folge dann der Straße.


Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Tours

searchSearch redeemRedeem voucher rss_feedBlog

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions euroAffiliate Program infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice