DE|EN

Porta Borsari

from the guide Verona-Stadtführung
Verona-Stadtführung
18 Stations
26:05 min Audio
directions_walk favorite 16
Porta Borsari

Man nannte das Tor zunächst Porta Iovia, wegen dem nahen, Jupiter gewidmeten kleinen Tempel. Im Mittelalter wurde sie Porta San Zeno und später Porta Borsari genannt, wobei die endgültige Bezeichnung wahrscheinlich auf die sogenannten Bursarii zurückzuführen ist, d.h. auf die Zöllner mit ihrem Geldbeutel, die den Zoll für die Ein-und Ausfuhr von Waren im Stadtgebiet verlangten.
Das genaue Alter ist unbekannt, aber das Tor ist auf alle Fälle vor 265 n. Chr. erbaut worden. Die Fassade zum Land hin ist heute noch vollständig erhalten. 1813 wurde das Tor general überholt. Mit seinen drei Stockwerken hat das Tor eine Gesamthöhe von 13m.


Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Tours

searchSearch redeemRedeem voucher rss_feedBlog

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions euroAffiliate Program infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice