DE|EN

Kirche und Kolonialismus – ehemaliges Werthmannhaus und Paulussaal

post-koloniale Spurensuche in Freiburg
8 Stations
75:13 min Audio
7.82 km directions_bike favorite 3
Kirche und Kolonialismus – ehemaliges Werthmannhaus und Paulussaal

Die Werthmannstraße und das ehemalige Werthmannhaus wurden nach dem Geistlichen Rat und Geheimkämmerer Lorenz Werthmann benannt. Er war Präsident des – wie es früher hieß – “Charitasverbandes für das katholische Deutschland”.

Lorenz Werthmann war zudem Mitglied des großen “Deutschen Kolonialkongresses 1910” im Berliner Reichstag. Welche kolonialen Ziele Werthmann im Ersten Weltkrieg vertrat, wird aus einer Brandrede ersichtlich, die er kurz nach Kriegsbeginn 1914 im Paulussaal an der Dreisam hielt. Der Caritasverband gehörte 1919 – also zu einer Zeit, als Deutschland kolonialen Besitz längst verloren hatte - wie auch beim Kolonialkongress 1924 - zu den Veranstaltern.

Ort: Ehemaliges Werthmannhaus in der Belfortstrasse / Werthmannstrasse / Platz der Universität / Paulussaal


Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Tours

searchSearch redeemRedeem voucher rss_feedBlog

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions euroAffiliate Program infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice