DE|EN

Johanna Stern - Gertigstraße 22

from the guide Hörbare Stolpersteine
Hörbare Stolpersteine
18 Stations
48:42 min Audio
6.28 km directions_walk favorite 9
Johanna Stern - Gertigstraße 22
Johanna Stern - Gertigstraße 22

Johanna Stern (geborene Jüdell) * 1865

Gertigstraße 22 (Hamburg-Nord, Winterhude)

Johanna Stern, geb. Jüdell, geb. 1.1.1865 Altona, deportiert am 15.7.1942 nach Theresienstadt, dort am 8.2.1943 gestorben

Johanna Jüdell wurde in Altona geboren. Sie heiratete Feodor Stern, einen am 1.12.1871 in Essen-Borbeck geborenen Karrenhändler, der wie sie jüdischer Herkunft war. Der Ehe entstammte ein Sohn, Felix, geboren am 9.7.1899.
Die Sterns zogen innerhalb Hamburgs mehrfach um, unter anderem lebten sie in der Gertigstraße 22.

Am 15. Juli 1942 wurde das Ehepaar deportiert. Johanna Sterns Adresse im “Altersgetto” Theresienstadt lautete Gebäude Q 808, Zimmer 02. Am Morgen des 8. Februar 1943 verstarb sie dort. Laut Todesfallanzeige litt sie an einer Enteritis, einem Darmkatarrh; zur genauen Todesursache ist nichts vermerkt.
Ihr Ehemann Feodor überlebte das Getto. Über sein weiteres Schicksal und das des Sohnes Felix ist nichts bekannt.

© Alexander Reinfeldt
Quellen:1; 3; 5; Bundesarchiv Berlin, Liste der jüdischen Einwohner im Deutschen Reich 1933–1945.
Zur Nummerierung häufig genutzter Quellen siehe Link “Recherche und Quellen”.

Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Guides

searchSearch redeemRedeem voucher

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice