DE|EN

Glaubensflüchtlinge

Aufkirchen, St.Johanniskirche
11 Stations
16:53 min Audio
104 m directions_walk favorite 6
Glaubensflüchtlinge
Glaubensflüchtlinge

An der Nordwand neben der Orgel finden Sie das Bildnis des Stifters und davor Bildtafeln, die von Irsinger Gemeindegliedern gestiftet wurden: Himmlische Anbetung, Jakobs Kampf mit dem Engel, Jakobs Traum, die Jünger mit Jesus im Sturm Themen und Ausführung, sowie die darüber stehenden Bibelworte lassen an das Elend des Dreißigjährigen Krieges und die Erfahrungen der österreichischen Glaubensflüchtlingen denken, die 1669 aus dem Ländlein ob der Enns nach Aufkirchen und Irsingen kamen. Die heutige Kirche hat nur noch die sieben gotischen Seitenbogen, die gotischen Fenster des Seitenschiffs, den hohen gotischen Bogen zum Chor, die gotischen Chorfenster und das Spitzbogengewölbe in der Sakristei aus der alten gotischen Kirche von 1514.
An der Nordwand neben der Orgel finden Sie das Bildnis des Stifters und davor Bildtafeln, die von Irsinger Gemeindegliedern gestiftet wurden: Himmlische Anbetung, Jakobs Kampf mit dem Engel, Jakobs Traum, die Jünger mit Jesus im Sturm Themen und Ausführung, sowie die darüber stehenden Bibelworte lassen an das Elend des Dreißigjährigen Krieges und die Erfahrungen der österreichischen Glaubensflüchtlingen denken, die 1669 aus dem Ländlein ob der Enns nach Aufkirchen und Irsingen kamen. Die heutige Kirche hat nur noch die sieben gotischen Seitenbogen, die gotischen Fenster des Seitenschiffs, den hohen gotischen Bogen zum Chor, die gotischen Chorfenster und das Spitzbogengewölbe in der Sakristei aus der alten gotischen Kirche von 1514.
An der Nordwand des Schiffes finden Sie Bilder, die für die Orgelempore gemalt wurden. Österreichische Glaubensflüchtlinge kamen nach dem Dreißigjährigen Krieg nach Aufkirchen und Irsingen. Sie trugen das Ihre zum Wiederaufbau der Kirche bei und erhielten ihren Platz an der Orgel. Die Bilder erinnern an Verfolgung, Flucht, an ihr Ringen mit Gott und an ihren Dank ihm gegenüber.

Christus mit den Jüngern im Sturm Jesus schläft trotz Sturm und Wellen. Die Jünger versuchen ihn zu wecken: Herr, hilf, wir verderben! Aber weil sie zu Christus gehören, ist über ihnen Jesu die Verheißung: Die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.

Jakobs Traum! Jakob flieht vor Esau. Gottes Engel kommen zu ihm, während er schläft. Sie segnen ihn. So mögen es die aus dem Ländlein ob der Enns erfahren haben, als sie flüchteten.

Jakobs Kampf mit dem Engel! Jakob lässt den Fremden nicht, der da die ganze Nacht mit ihm ringt. Jakob will vor der Begegnung mit dem Bruder noch einmal gesegnet werden!

Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Guides

searchSearch redeemRedeem voucher

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice