DE|EN

Botanische Zentralstelle für die Deutschen Kolonien

from the guide Grüne Spuren
Grüne Spuren
12 Stations
56:11 min Audio
942 m directions_walk favorite 40
Botanische Zentralstelle für die Deutschen Kolonien

Im Museumsgebäude wurde 1891 die Botanische Zentralstelle für die Deutschen Kolonien (BZDK) eröffnet. Diese Entscheidung wurde gemeinsam vom Auswärtigen Amt, Preußischen Kultusministerium und dem Botanischen Garten getroffen.
Ab diesem Moment wurden dann Pflanzen aus den Kolonien erforscht und Nutzpflanzen begutachtet, die der deutschen Wirtschaft neue Absatzmärkte verschaffen sollten. Außerdem wurde dem Berliner Publikum der Pflanzenreichtum aus den Kolonialgebieten präsentiert, um die Kolonialexpansion zu rechtfertigen. Das Ende der Kolonialzeit war auch das Ende des Botanischen Zentralstelle: Denn mit der im Versailler Vertrag verhandelten Abgabe der Kolonien des Deutschen Reiches, wurde auch die Zentralstelle geschlossen.

Zitate in der Hörstation von: Adolf Engler (ehemaliger Leiter des Botanischen Gartens und Museums und der BZDK), historischer Zeitungsartikel, Katja Kaiser (Historikerin mit den Schwerpunkten Kolonialgeschichte, Museums- und Sammlungsgeschichte sowie Gender Studies)


Listen to the guide now:

Or use the app for listening to the guide on site:

1
Install guidemate app Available in the app & play stores.
2
Open audio guide (in installed app) More guides available
3
Start the tour on site! Audio, map & infos - also available offline.

Tours

searchSearch redeemRedeem voucher rss_feedBlog

Account

person_addRegister

Support

question_answerFAQ descriptionGuide to guide

About us

infoPrices and conditions euroAffiliate Program infoPress info infoTechnology descriptionTerms and conditions descriptionPrivacy infoLegal notice