Waiting
Änderungen gespeichert.

1:42

De Johanneskirch

De Johanneskirch
De Johanneskirch

1840 hatteme en Troisdorf un Loor zesamme jenomme drei evangelische Famillije: de Verwalter von de Burch Wissem, de Bauleiter von de Alaunhött en Spich un eene von der zwei Telegrafiste om Telegraf. Met de Troisdorfer Industrie koomen immer mieh Löck us evangelische Jäjende noh uns. Baal hatteme Tausend Protestante un keene Pastuur, keen Scholl und keen Kirch. Am Aanfang konnten Privatlöck helfe. 1860 sorch de Emil Langen, der selvs och evangelisch wor, für evangelische Unterrich un e Sälche für ze Bedde en singem Werk op de Hött. Weil met de Zick de miehste Löck en Troisdorf wonnte, jingen die Ahle bei Schultes em Wonnzemmer en de Kölle Stroß 126 bedde. Noh 1896 jov et sujar at ene Pastuur, de Vikar Walter Neumann us Kreuznach. 1900 jov et endlich och en Scholl en de Viktoriastroß. Un 1903 bautense für 80 000 Mark en schöne neuromanische Kirch. Architek wor de Friedrich Cornehls us Elberfeld. De Vikar Neumann leet sich net lompe un hatt sich schon paar Jöhrche vürher en de Viktoriastroß Nr.9 e schön Huus us ruudem Backsteen jebaut. Ovven ungerem Daach leete sich singe Sproch schrieve, der höck noch do steht: „Fromm und klug, sonder Trug.“

Hol dir diesen und weitere Guides auf dein Handy!
1
guidemate-App installieren Im App-Store & Play-Store verfügbar.
2
Audioguide in der App öffnen Weitere Touren über eine App verfügbar.
3
Vor Ort loslegen! Audio, Karte & Infos - auch offline.
oder

Verschaff dir einen Eindruck vom Guide hier im Webbrowser.


Verbindung zu Facebook wird hergestellt...